Eine gemischte Newsübersicht über die Erstürmung des Gaza Konvois

Die Blockade von Gaza gibt es schon lange, den Konflikt um Pro und Contra der Blockade auch. Doch die Blockade ist erst jetzt wieder in den Fokus der Öffentlichkeit nach der Enterung der Schiffe durch die israelische Armee gelangt. Ohne eine Wertung der Ziele des Gaza Konvois, der israelischen Armee oder der Gaza Blockade zu schreiben, soll dieser Beitrag eine Übersicht über interessante Artikel geben, die man im Internet finden kann. Nicht nur deutsche Zeitungen sollen darin zu Wort kommen, sondern auch jüdische bzw. israelische (Nein, dass ist nicht dasselbe!) Zeitungen und Blogs, von denen es in der deutschsprachigen Blogosphere sehr viele gibt.

Auch wenn das Thema inzwischen wieder aus den Medien fast verschwunden ist, bleibt es aktuell. Allerdings macht auch eine gewisse zeitliche Distanz zu dem Thema vielleicht erst einen entspannten Überblick möglich.

Deutsche Welle
Turkish Ships head for Gaza
Israel´s reputation in tatters as EU, world powers review relations
US and Turkey face tough decisions on relations after Israeli flotilla raid
Opinion: Turkey is playing a dangerous game
US blames EU for Turkey´s eastward shift

Welt Online
Immer drauf, auf Israel
Gaza-Flotte: Israel kann nicht auf Fairness zählen
Naher Osten: Gaza Konflikt schürt türkischen Nationalismus
Blutiger Zwischenfall: Netanjahu kündigt Untersuchung zur Gazaflotte an
Naher Osten: Der islamistische Hintergrund der Gazaflotte

Süddeutsche
nach Israels Angriff auf den Gaza Konvoi – Wie reagiert Washington?
Friedenspreis – Was der Konjunktiv aus den Menschen macht
Alleine gegen die Welt
Deutsche Juden schicken ein Schiff nach Gaza

Zeit Online
Schiffe im Tunnel
Israel will eigene Untersuchungskommision
Israels Militär deutet Fehler bei der Erstürmung der Hilfsflotte an
Noch ein Schiff für Gaza? Teheran und Ankara, die neue Achse?
Radikale Islamisten oder harmlose Helfer?
Attacke auf den Hilfskonvoi: Auch die internationale Gemeinschaft trifft Schuld

ARD
Video: Gaza und das Image von Israel: schriftsteller und die Sorgen um ihr Land
Gaza Blockade muss beendet werden
Blair: Israel zu Lockerug der Seeblockade bereit

Beersheva

Zu diesem Blog möchte ich vorneweg ein paar Worte schreiben. Beersheva ist eine Stadt in Israel, die vor dem letzten Gaza-Krieg mit Raketen beschossen wurde. Die Autorenin dieses Blogs sind ist teilweise sehr krass in ihren Äußerungen, meiner Meinung nach. Journalistisch ist dieser Blog mit Sicherheit nicht glanzvoll, sollte aber in dieser Übersicht nicht fehlen.

Warum die Blockade gegen den Gazastreifen durchbrochen werden soll
Lügen, Lügen, Lügen
NZZ: Hatz auf Israel ist eröffnet
Überwältigender Propagandasieg für Hamas
– Baumaterial für den Gaza-Streifen

Jüdische Allgemeine
Juristischer Schiffbruch
Gute Woche für Radikale
Was nach Gaza kommt
Gut für Amerika?
Mit aller Gewalt
In schwerer See
Schonungslose Aufklärung

Israel Netz
Rückblick: Blutige Propagandaschlacht auf hoher See
Kommentar: Die israelische Antwort auf Free Gaza – Ein Lied
Übernahme von Hilfsschiff unblutig beendet
Gaza-Flotte: Strafanzeige gegen Politiker der Linkspartei
„Report Mainz“: „Linke mit Rechtsextremisten und Islamisten in Gaza-Flotte“
Arabische Knessetmitglieder erhalten Morddrohungen
Noam Shalit: Organisatoren von Gaza Flotte lehnten Botschaft für Gilad ab
Die IHH eine türkische Hilfsorganisation
Absurd: Hamas stoppt Hilfskonvois

Advertisements
5 Kommentare
  1. beer7 sagte:

    Danke fuer’s Verlinken!
    Ich bin eine Einzelperson und kein Autorenkollektiv.
    Koenntest Du mir ein Beispiel nennen, wo ich „krass“ formuliere? Ich bemuehe mich in der Regel um eine sachliche Ausdrucksweise und waere Dir dankbar, wenn Du mich auf Ausrutscher aufmerksam machst.

    • Gerne! Ich ändere mein Artikel dahingehend, dass nur eine Autorin diesen Blog betreibt. Ein paar Äußerungen, wie zum Beispiel „nützliche Idioten“ finde ich in diesem Rahmen unangebracht. Idioten sind die Leute auf der Marvi Marmara bestimmt nicht gewesen, siehe Henning Mankel der Bestseller schreibt. In jedemfall war er aber für die IHH nützlich, dass stimmt! Nur die Wortpaarung ist in diesem Fall nicht besonders gelungen, da findet sich bestimmt eine bessere Formulierung.

      Zweitens ist der Ausdruck „Narrenflotte“ ebenso nicht unbedingt passend, aber soweit ich das gesehen habe wurde das ja bereits korrigiert.

      Sie (oder du?) schreiben/schreibst sehr pointiert und sehr offen. Das kann gefallen, muss aber nicht. Ich besipielsweise würde bei diesem doch recht sensiblen Thema, in einer diplomatischeren Form schreiben.
      Beispiel: Der Beginn des Artikels „Warum die Seeblockade gegen den Gazastreifen durchbrochen werden soll“ fängt mit den Worten „Zum Mitschreiben:“ an. Mich als Leser hat das abgeschreckt. Ein diplomatischerer Ton wäre hier vielleicht von Vorteil gewesen.

      Grundsätzlich sollten diese paar Worte kein Angriff auf den Blog sein, sondern ein kleiner Disclaimer.

  2. beer7 sagte:

    Danke fuer Deine Ausfuehrungen (gern „Du“)!

    „nuetzliche Idioten“ ist die Uebersetzung des Standardausdrucks „useful idiots“ aus dem Englischen. Der Begriff stammt aus dem Kalten Krieg und wird Lenin/Stalin zugeschrieben. http://en.wikipedia.org/wiki/Useful_idiot

    Angesichts der Definition (siehe Link) halte ich das fuer eine passende Bezeichnung.

    Ein diplomatischerer Ansatz waere sicher immer wieder sinnvoll. Ich bemuehe mich darum, auch wenn es mir gegenueber den sich wiederholenden Vorwuerfen schwer faellt.

  3. Wirklch sehr informativ! Werde aufjedenfall wieder kommen. Danke fuer den Beitrag.

    Gruss
    Andres

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: